Das Ensemble der Michael Jackson Memory Tour bereitet sich auf die neue Show-Saison vor

Am 12. Januar 2018 findet im Berliner Tempodrom die Premiere der neuinszenierten Michael Jackson Memory Tour statt. Die Vorbereitungen der Produzenten, des Kreativem, der Techniker und natürlich des Ensembles laufen auf Hochtouren.

 

Vieles wird sich in der Show ändern. Angefangen von vielen, neuen Songs bis hin zu neuen Kostümen und einer veränderten Lichtshow.

 

Nach der Premiere in Berlin geht es Schlag auf Schlag weiter mit den Aufführungen. Nach Berlin folgt Düsseldorf, dann weiter nach Köln, dann nach Bremen usw.

 

Bis alles sitzt und passt, wird es für die kommenden Monate noch ein hartes Stück Arbeit geben. Wenn aber am Ende das Ziel erreicht ist, dass das Publikum begeistert nach Hause geht, dann war es alle Mühe wert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    melanie.fina@web.de (Montag, 26 März 2018 13:26)

    Wir haben uns gestern die Show in Stuttgart angesehen und waren entsetzt!
    Die Darsteller können weder singen noch tanzen! Für so eine schlechte Show so viel Eintritt zu verlangen ist kriminell!

  • #2

    happy-sunshine@web.de (Dienstag, 27 März 2018 01:11)

    Gestern haben wir in Stuttgart die "neue" Show gesehen.
    Im Gegensatz zu der ersten vor ca. 4 Jahren hat sich diese wesentlich verschlechtert.
    Weder Tänzer noch Sänger noch Bühnenbild und Bleuchtung haben uns überzeugt, obwohl
    wir der NMeinung sind, dass der Michael Jackson Sänger im,mer noch derselbe ist als in dr ersten Show.
    Wir sind enttäuscht und verärgert über das Dargebotene und die hohen Eintrittspreise !!!

  • #3

    J aus B an der S (Sonntag, 20 Mai 2018 22:58)

    Die Veranstaltung von Berlin ist nach der Verschiebung vom Januar heute nun komplett ausgefallen. Keinerlei Infos... Arbeit für den Anwalt... Aber so musste ich wenigsten keine miserabele Show ertragen. Finger Weg!!!